Zum Hauptinhalt springen

Warum es in Neuseeland nicht 250'000 Tote gab

Die Nachbeben halten an: Ein zerstörtes Gebäude in Christchurch.
Sicherheitsarbeiten an einem beschädigten Haus.
Trotz den grossen Schäden gab es keine Toten.
1 / 11

Bittere Erkenntnis

Starke Nachbeben

Gebäude der Innenstadt einsturzgefährdet