Zum Hauptinhalt springen

Schlammlawine rollt durch Walliser Dorf

Heftiger Regen sorgte in der knapp 4000-Seelen-Gemeinde Chamoson VS für einen Schlammfluss.

Und plötzlich wirds heftig: Anwohner filmen die dunkle Masse und flüchten. Video: Tamedia-Webvideo/Leserreporter/Reuters

Eine Schlammlawine ist am Dienstagabend beim Dorf Grugnay auf Gemeindegebiet von Chamoson VS niedergegangen. Bilder auf sozialen Medien zeigen einen imposanten Schlammfluss. Die Lawine verursachte einigen Sachschaden.

Die Lawine hatte ihren Ursprung in einem durch ein heftiges Gewitter angeschwollenen Bach. Dieser Bach unterspülte in einigen Gebieten die Ufer und überspülte Brücken mit Geschiebematerial. Autos und Hausmauern wurden ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen. Die Strasse zu den Maiensässen von Chamoson und die Strasse von Chamoson nach Ovronnaz wurden bis zum Abschluss der Aufräumarbeiten gesperrt.

Ein starker Hagelsturm sorgte im Wallis für ein Naturspektakel.
Ein starker Hagelsturm sorgte im Wallis für ein Naturspektakel.
Maxime Schmid, Keystone
Tonnen von Schlamm strömten durch das Dorf Chamoson.
Tonnen von Schlamm strömten durch das Dorf Chamoson.
Maxime Schmid, Keystone
Ein starker Hagelsturm sorgte im Wallis für ein Naturspektakel: Tonnen von Schlamm strömten durch das Dorf Chamonson.
Ein starker Hagelsturm sorgte im Wallis für ein Naturspektakel: Tonnen von Schlamm strömten durch das Dorf Chamonson.
Maxime Schmid, Keystone
1 / 12

SDA/nag

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch