Rentner schiesst mit Kleinkalibergewehr um sich

Ein 83-Jähriger sorgt in einem Wohnquartier in Stein am Rhein SH für einen Moment des Schreckens.

Die Schaffhauser Polizei hat einen älteren Bewohner festnehmen müssen. (Keystone/Ennio Leanza/Symbolbild)

Die Schaffhauser Polizei hat einen älteren Bewohner festnehmen müssen. (Keystone/Ennio Leanza/Symbolbild)

Ein pensionierter Mann schoss am Montagnachmittag von seinem Garten aus mit einem Kleinkalibergewehr wahllos auf Bäume, umliegende Liegenschaften und in den Himmel. Der Schütze wurde festgenommen. Es gab keine verletzte Personen.

Kurz vor 14 Uhr ging bei der Einsatzzentrale der Schaffhauser Polizei die Meldung ein, dass ein Mann in einem Wohnquartier in Stein am Rhein mit einem Luftgewehr umher schiesse. Was den Rentner dazu bewog, ist noch völlig unklar, wie die Schaffhauser Polizei am Dienstag mitteilte.

Glücklicherweise kam es zu keinen Verletzten. Die Höhe des verursachten Sachschadens wird untersucht. Die Polizei fand bei dem 83-jährigen Schweizer – nicht wie vom Anrufer vermutet ein Luftgewehr – sondern ein Kleinkalibergewehr sowie diverse Munition.

fal/sda

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt