Zum Hauptinhalt springen

Priester fährt singend auf Hoverboard durch Kirche

Ein philippinischer Geistlicher sorgte mit einer aussergewöhnlichen Weihnachtsmesse für begeisterte Gottesdienstbesucher. Die Diözese ist entsetzt.

dia
Tausende Male angeklickt: Das Video des katholischen Priesters. (Youtube / ABC99 News)

Weil er während der Messe am Heiligen Abend auf einem Hoverboard durch eine Kirche auf den Philippinen fuhr, ist ein katholischer Priester gerügt worden.

Die Diözese von San Pablo, südlich von Manila, teilte am Mittwoch mit, Albert San Jose habe sich für seine Aktion entschuldigt. Seine Fahrt war auf Video aufgenommen und auf der Internetplattform Youtube zigfach angeklickt worden.

Das Video zeigt, wie der Priester in weissem Gewand auf einem zweirädrigen elektrischen Hoverboard die Gänge der Kirche auf- und abfährt. Dabei singt er ein Weihnachtslied. Einige Mitglieder der überraschten Gemeinde applaudieren, als er sich dreht und zurückfährt. Die Diözese erklärte, die Aktion des Priesters sei falsch gewesen. Er werde aus der Gemeinde genommen, um Zeit zu haben, darüber nachzudenken.

(SDA)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch