Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Neun Bergsteiger sterben bei Lawinenunglück im Himalaja

Zwei Helfer stützen einen Verletzten beim Basiscamp des Mount Manaslu. (23. September 2012)
Kamen mit Verletzungen und dem Schrecken davon: Überlebende des Unglücks werden vom Basecamp ausgeflogen. (23. September 2012)
Wegen seiner steilen Hänge und des schwierigen Wetters als Todesberg bekannt: Gebetsfahnen flattern im Wind im rund 5000 Meter hoch gelegenen Basislager des Manaslu (8156m) in Nepal mit dem Manaslu-Ostgipfel im Hintergrund. (Archivbild)
1 / 5

Schweizer Expedition nicht betroffen

dapd/kpn