Zum Hauptinhalt springen

Löwe nach Angriff auf Mann erschossen

Ein Löwe ist aus dem Nairobi National Park entlaufen und hat einen Mann attackiert. Erst vor knapp zwei Wochen hat ein Fussgänger ähnliches erlebt.

Mann verletzt: Nur kurze Zeit nach dieser Aufnahme wurde der Löwe von einem Wildhüter erlegt.
Mann verletzt: Nur kurze Zeit nach dieser Aufnahme wurde der Löwe von einem Wildhüter erlegt.
AFP

Ein Löwe ist nach einem Angriff auf einen Mann in Kenia von Wildhütern erschossen worden. Das Tier sei aus dem Nairobi National Park nahe der kenianischen Hauptstadt entlaufen und habe den Mann im Bezirk Kajiado angefallen, rund 60 Kilometer entfernt von Nairobi, sagte ein Sprecher der kenianischen Artenschutzbehörde. Welche Verletzungen das Opfer erlitt, wisse er nicht.

Erst vor knapp zwei Wochen hatte ein streunender Löwe in Nairobi einen Fussgänger angefallen, bevor er gefangen werden konnte. Der Nairobi National Park unweit der Hauptstadt ist 117 Quadratkilometer gross. In ihm leben bedrohte Arten wie Leoparden, Giraffen, Geparde und Spitzmaulnashörner.

SDA/kko

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch