Zum Hauptinhalt springen

Laserattacken: Polizisten sind machtlos und prüfen Schutzbrillen

Trotz Schutzausrüstung gegen Laserangriffe machtlos: Polizist der Stadtpolizei Zürich an einer Übung vor dem Stadion Letzigrund.
Laser als Waffe: Polizist in Athen, geblendet von gewalttätigen Demonstranten während der Unruhen im Februar 2012 vor dem Parlamentsgebäude.
Fiese Attacke: Der japanische Torhüter Eiji Kawashima wird bei der Vorbereitung auf einen gegnerischen Freistoss geblendet. Gegner Jordanien gewann den Weltcup-Match 2:1.
1 / 3

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.