Zum Hauptinhalt springen

Kleinflugzeug stürzt in Haus

In der Nähe von Washington ist ein Kleinflugzeug in ein Wohnhaus gestürzt. Beim Unglück wurden drei Personen verletzt.

Das Flugzeug war unterwegs, um Luftbilder zu machen: Das Heck der Maschine ragt aus dem Haus.

Ein Kleinflugzeug krachte unweit von Washington, in Herndon, Virginia, in ein Wohnhaus. Dabei wurden drei Personen verletzt. Die genaue Ursache des Unfalls war zunächst unklar. Die Propellermaschine soll Probleme mit der Elektronik und einen fast leeren Tank gehabt haben.

Der Bewohner David Ventura beschreibt, wie er geweckt wurde: «Da war unheimlich viel Rauch, wie wenn jemand etwas verbrennt oder wie die Staubwolke von einer Gipswand.»

Nach Polizeiangaben seien der Pilot und die Passagiere unterwegs gewesen, um Luftbilder zu schiessen, als technische Probleme auftauchten.

Reuters/kpn

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch