Zum Hauptinhalt springen

Karambolage-Kaskade eines 83-Jährigen

Ein Seniorlenker hat auf dem Parkplatz eines Lebensmittelgeschäftes in Herisau drei parkierte Autos beschädigt. Sein eigenes Fahrzeug erlitt Totalschaden.

Das Auto des Unfallverursachers. Seinen Führerausweis musste der 83-Jährige abgeben. (30. November 2019) Foto: Kapo Appenzell Ausserrhoden
Das Auto des Unfallverursachers. Seinen Führerausweis musste der 83-Jährige abgeben. (30. November 2019) Foto: Kapo Appenzell Ausserrhoden

Ein 83-jähriger Autolenker hat am Samstagmorgen in Herisau bei Karambolagen insgesamt drei parkierte Fahrzeuge beschädigt. Er ist seinen Führerausweis los. Das Auto erlitt Totalschaden.

Den ersten Zusammenstoss mit einem Auto produzierte der Seniorlenker, als er auf dem Parkplatz eines Lebensmittelgeschäftes rückwärts aus dem Parkfeld fuhr. Nachher fuhr er einige Meter vorwärts und prallte erneut in ein Fahrzeug. Beim anschliessenden Manöver kam es zur dritten Karambolage. Erst dann gelang es dem Mann, sein Fahrzeug zum Stillstand zu bringen.

Bei den Unfällen wurde niemand verletzt. Der Sachschaden an den parkierten Fahrzeugen beträgt über 10'000 Franken. Der Wagen des Unfallverursachers ist abbruchreif. Der Führerausweis wurde dem Mann abgenommen.

SDA

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch