Zum Hauptinhalt springen

Hunde-Ersäufer ist wieder frei

Weil er zwei Pinscher in der Aare ertränkt haben soll, sass ein Portugiese in Untersuchungshaft – bis letzten Montag.

Der Tatort: Die Aare bei Aarburg.
Der Tatort: Die Aare bei Aarburg.
20 Minuten

Vor rund einem Monat sind zwei tote Hunde in der Aare bei Aarburg gefunden worden. Kurz darauf wurde ein 36-jähriger Mann festgenommen. Er gab laut «Blick» zu, Rocky und Junior ertränkt zu haben.

Nun ist der Mann wieder auf freiem Fuss. Nachdem er ein Haftentlassungsgesuch gestellt hatte, kam der Portugiese am Montag frei, heisst es im Artikel weiter.

Frau: Hunde haben genervt

Auch seine schwangere Frau wurde von der Polizei befragt. Wie sie zu 20 Minuten sagte, habe ihr Partner die beiden Tiere ihr zuliebe getötet: Die Hunde hätten sie genervt.

Der Fall erregte grosses Aufsehen: So wurde eine Online-Petition gestartet, die die Höchststrafe für den Täter fordert. 8700 Personen haben das Anliegen bereits unterschrieben.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch