Zum Hauptinhalt springen

Heftiger Taifun hält Japan in Atem

Eine Schlammlawine zerstört in Nagiso Strassen und Häuser. (10. Juli 2014)
Auch auf dem Weg zur koreanischen Halbinsel: Wellen branden gegen einen Leuchtturm auf der südkoreanischen Insel Jeju. (9. Juli 2014)
Bereiten sich auf das Schlimmste vor: Ein Mann sichert Fischerboot an Land, bevor der Taifun die Küste erreicht. (7. Juli 2014)
1 / 10

Keine Schäden auf den Philippinen

AP/sda/ldc