Zum Hauptinhalt springen

Grosser St. Bernhard nach Erdrutsch gesperrt

Am Grossen St. Bernhard ist die Strasse ab Bourg-St-Pierre VS bis zum Tunnel bis mindestens Montagabend unterbrochen. Der Verkehr wird weiträumig umgeleitet.

Kein Durchkommen mehr: Geröllmassen auf der Strasse. (Bild Kantonspolizei Wallis)
Kein Durchkommen mehr: Geröllmassen auf der Strasse. (Bild Kantonspolizei Wallis)

Am Samstagabend trat nach starken Regenfällen ein Bach über die Ufer, worauf Geröll und Geschiebe die Strasse unpassierbar machten. Laut der Walliser Polizei wurde niemand verletzt.

Die Strasse, die in beiden Fahrtrichtungen gesperrt werden musste, wird weiterhin geräumt. Die Polizei geht davon aus, dass die Strasse bis mindestens Montagabend geschlossen bleibt. Laut Viasuisse wird der Verkehr zwischen dem Wallis und Italien via Simplonpass umgeleitet.

SDA/pbe

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch