Zum Hauptinhalt springen

Gartenhaus brennt lichterloh

In einem Kleingartenquartier in Schaffhausen kommt es am Abend des Karfreitags zu einem Feuer. Verletzt wurde beim Vollbrand niemand.

Völlig abgebrandt: Das Gartenhaus an der Artilleriestrasse in Schaffhausen. (Bild: Polizei Schaffhausen)
Völlig abgebrandt: Das Gartenhaus an der Artilleriestrasse in Schaffhausen. (Bild: Polizei Schaffhausen)

Am Karfreitag hat in Schaffhausen kurz vor Mitternacht ein Gartenhaus gebrannt. Eine Anwohnerin hatte das Feuer im Kleingartenquartier an der Artilleriestrasse der Polizei gemeldet. Die Feuerwehr Schaffhausen sowie die Schaffhauser Polizei sind daraufhin mit rund 30 Einsatzkräften zum in Vollbrand stehende Gartenhaus ausgerückt. Wie die Polizei Schaffhausen in ihrer Mitteilung schreibt, konnte das Feuer rasch gelöscht werden.

Personen wurden bei dem Brand nicht verletzt. Die genaue Ursache sei Gegenstand laufender Ermittlungen, auch die Höhe des Sachschadens müsse noch eruiert werden, heisst es weiter. Die Polizei bittet Personen, welche Angaben zur Brandursache machen können, sich zu melden: Tel. 052 624 24 24.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch