Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Die Legende um Drogenboss Guzmán ist um ein Kapitel reicher

Seit Bin Ladens Tod der meistgesuchte Mann der Welt: Joaquín Guzmán alias «Chapo Guzmán», hier vor einem Hochsicherheitsgefängnis in Mexiko, floh 2001 in einem Wäschereilastwagen. (10. Juni 1993)
Seine Freunde leben gefährlich: Forensiker untersuchen ein ausgebranntes Auto in Culiacan. Guzmáns mutsmasslicher Sicherheitsschef kam hier im Rahmen einer Navy-Operation ums Leben. (1. März 2012)
... unter ihnen Hillary Clinton aus dem nördlichen Nachbarland USA und Kevin Rudd aus Australien. (20. Februar 2012)
1 / 5

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin