Zum Hauptinhalt springen

Die chilenischen Behörden haben eine «titanische Aufgabe» gemeistert

Die Erde bebt weiter: Bewohner von Iquique versuchen, zu Fuss zu flüchten. (3. April 2014)
«Ich wurde wie alle Bürger evakuiert. Man kann sehen, dass die Menschen vorbereitet sind»: Die chilenische Präsidentin Michelle Bachelet war in der Stadt Arica zu Besuch, als die Region von einem Nachbeben der Stärke 7,6 getroffen wurde. (2. April 2014)
Die Menschen in Chile begeben sich in höher gelegenen Gebiete. (1. April 2014)
1 / 24

Tsunami-Welle breitet sich aus

Häufige Beben

AFP/sda/mw/rub