Bauarbeiter in Baden von LKW erfasst und getötet

Der tödliche Unfall ereignete sich bei Belagsarbeiten auf der A1. Beim Opfer handelt es sich um einen 70-jährigen.

Belagsarbeiten auf der A1 enden mit einem tödlichen Unfall. Bild: Kapo Aargau

Belagsarbeiten auf der A1 enden mit einem tödlichen Unfall. Bild: Kapo Aargau

Am Montag kurz vor 23 Uhr wurde die Kantonspolizei Aargau über die Notrufzentrale informiert, dass ein Bauarbeiter auf der A1, Fahrbahn Zürich, auf Höhe Baden unter einen Lastwagen geraten sei. Auf dem Autobahnabschnitt beim Baregg wurden gerade Belagssanierungen ausgeführt. Vor Ort konnte die Ambulanz nur noch den Tod des Arbeiters feststellen.

Wie die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft, dem Institut für Rechtsmedizin und der Polizei ergaben, hatte der 36-jährige Lastwagenlenker den 70-jährigen Arbeiterbeim Rückwärtsfahren erfasst und tödlich verletzt. Dem Lenker wurde der Führerausweis vorläufig abgenommen.

Die Staatsanwaltschaft hat eine Strafuntersuchung eröffnet. Weitere Ermittlungen zu den genauen Umständen sind noch im Gange.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt