Zum Hauptinhalt springen

Bahnlinie Luzern–Zürich gesperrt

Um 15.40 Uhr sprangen drei Güterwagen aus den Gleisen: Ein beschädigter Wagon im Bahnhof Ebikon. (11. Juni 2014)
Zwei Fahrleitungsmasten wurden dabei stark beschädigt: Ein Mast lag zunächst quer über den Geleisen.
Gemäss den SBB hatten die Wagen keine gefährliche Fracht geladen.
1 / 4

Ungefährliche Fracht

Von Luzern zum Flughafen Zürich über Olten

SDA/wid