Zum Hauptinhalt springen

Autorowdy überfährt beinahe Polizistin

Ein 31-Jähriger missachtete bei einer Grosskontrolle in Schmerikon SG das Haltezeichen der Polizei und fuhr geradewegs auf eine Polizistin zu.

Bei einer Grosskontrolle der Kantonspolizei St. Gallen kam es in der Nacht auf Samstag in Schmerikon SG zu einem Zwischenfall.
Bei einer Grosskontrolle der Kantonspolizei St. Gallen kam es in der Nacht auf Samstag in Schmerikon SG zu einem Zwischenfall.
Kantonspolizei St. Gallen
Ein 31-jähriger Autofahrer missachtete das Haltezeichen der Polizei.
Ein 31-jähriger Autofahrer missachtete das Haltezeichen der Polizei.
Kantonspolizei St. Gallen
Drei weitere fahruntüchtige Fahrer wurden bei der Kontrolle angehalten.
Drei weitere fahruntüchtige Fahrer wurden bei der Kontrolle angehalten.
Kantonspolizei St. Gallen
1 / 5

Ein 31-jähriger Automobilist hat sich in der Nacht auf Samstag einer Grosskontrolle der Polizei auf der A53 bei Schmerikon SG entziehen wollen. Dabei überfuhr er beinahe eine Polizistin. Kurze Zeit später konnte der Flüchtende angehalten und vorläufig festgenommen werden.

Gemäss Angaben der Kantonspolizei St. Gallen hatte der Autofahrer kurz nach 1 Uhr das Haltzeichen der Polizei missachtet und war geradewegs auf die Polizistin zugefahren. Beim Sprung zur Seite verletzte sich diese.

Bei der Grosskontrolle wurden weitere drei fahruntüchtige Fahrer angehalten: zwei Lenker wurden wegen Fahrens unter Alkohol zur Anzeige gebracht und ein nicht betriebssicheres Fahrzeug wurde stillgelegt.

SDA/sep

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch