Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Aktivisten melden Vertreibung von Walfängern

Beim Walfang beobachtet: Die Organisation Sea Shepherd veröffentlichte Fotos als Beweis für die japanischen Walfangaktivitäten. (5. Januar 2014)
Die Nishin Maru: Die japanische Walfangflotte in der Antarktis besteht aktuell aus fünf Schiffen. (6. Januar 2014)
Auch die Walfänger wissen sich zu wehren: Die Besatzung des Schiffs Yushin Maru No. 2 schiesst mit Wasserkanonen auf ein Boot von Sea Shepherd. (12. Februar 2012)
1 / 4

Australien reicht Klage ein

SDA/ldc