Zum Hauptinhalt springen

Acht Boote gingen in Flammen auf

Feuerhölle am Donnerstagmorgen im sanktgallischen Altenrhein: Ein Feuer griff auf Motor- und Segelboote über.

cpm
Totalschaden: Ein Boot, das in Flammen aufging, wird aus dem Hafen von Altenrhein abgeschleppt.
Totalschaden: Ein Boot, das in Flammen aufging, wird aus dem Hafen von Altenrhein abgeschleppt.
Newspictures

Bei einem Brand im Hafen von Altenrhein SG sind am Donnerstagmorgen acht Motorboote und ein Segelboot Raub Flammen geworden. Der Schaden beträgt mehrere hunderttausend Franken, wie die St. Galler Kantonspolizei mitteilte.

Die Polizei geht davon aus, dass sich keine Personen auf den Booten befunden hatten. Das Feuer dürfte auf einem der Boote ausgebrochen sein, wonach die Flammen auf acht weitere Boote übergriffen.

Auch Chemiewehr im Einsatz

Die Feuerwehr Thal SG löschte den Brand. Im Einsatz standen auch die Chemiewehr, Mitarbeiter des Amts für Umweltschutz, die Seerettung und mehrere Polizeipatrouillen.

Für die Bevölkerung und die Umwelt habe keine Gefahr bestanden, schreibt die Polizei. Spezialisten des kriminaltechnischen Dienstes der Kantonspolizei sind daran, die Brandursache zu ermitteln.

(SDA)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch