Auto überfährt Vierjährigen und tötet ihn

Ein Knabe ist in Jona SG auf einem Trottoir von einem Auto überfahren worden. Das Kind verstarb noch auf der Unfallstelle.

Drama: Der Knabe starb noch auf der Unfallstelle. (12. August 2017)

Drama: Der Knabe starb noch auf der Unfallstelle. (12. August 2017) Bild: Handout Kantonspolizei St. Gallen

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Obwohl in Jona sofort erste Hilfe geleistet wurde, konnte das Leben des vierjährigen Knaben nicht mehr gerettet werden. Das Kind war zusammen mit seinem Vater und zwei Geschwistern auf dem Trottoir unterwegs, wie die Kantonspolizei St. Gallen mitteilte. Zeitgleich fuhr eine 44-jährige Autofahrerin mit ihrem Wagen aus Parkfeldern und wollte dazu das Trottoir überqueren. Sie übersah dabei den Knaben, der auf einem Laufrad unterwegs war.

Neben der Kantonspolizei wurden die Rega, ein Rettungswagen und ein Notarzt aufgeboten. Die Unfallbeteiligten wurden psychologisch betreut. (fal/sda)

Erstellt: 12.08.2017, 21:07 Uhr

Artikel zum Thema

Kilometerlange schmierige Spur verursacht Unfälle

Eine noch nicht definierte Verschmutzung hat auf der Autobahn A2 zu Unfällen und Behinderungen geführt. Die Strecke vom Südportal bis Altdorf musste gesperrt werden. Mehr...

Luxusauto-Fahrer verursachen mehr Unfälle

SonntagsZeitung Bei teuren und schnellen Autos kracht es häufiger – Das zeigt eine Auswertung von über 250'000 Unfällen. Mehr...

Abo

Immer die Region zuerst. Im Digital-Abo.

Die BZ Langenthaler Tagblatt digital im Web oder auf dem Smartphone nutzen. Für nur CHF 17.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!

Blogs

Serienjunkie Der Kampfevent

Foodblog Uneingelöste Versprechen

Die Welt in Bildern

Dreifach bezopftes Pferd: Ein Haflinger wartet auf einer sonnigen Wiese in der Nähe von Döllsädt. (18. Oktober 2017)
(Bild: AP Photo/Jens Meyer) Mehr...