Zum Hauptinhalt springen

29-Jähriger mit 50 Gramm Heroin erwischt

Bei Kontrollen in St. Gallen gingen der Stadtpolizei mehrere mutmassliche Dealer ins Netz.

Mehrere Personen kontrolliert, eine verhaftet: Polizei im Einsatz. (Archivbild)
Mehrere Personen kontrolliert, eine verhaftet: Polizei im Einsatz. (Archivbild)
Walter Bieri, Keystone

Die Stadtpolizei St. Gallen hat am Freitagnachmittag nach eigenen Angaben mehrere Personen dingfest gemacht, die bei Kontrollen mit Betäubungsmitteln erwischt wurden. Ein Mann trug 50 Gramm Heroin auf sich.

Der 29-Jährige habe während der Kontrolle versucht, zu flüchten, teilte die Polizei am Samstagmorgen mit. Den Polizisten sei es aber gelungen, ihn zurückzuhalten. Anschliessend hätten sie bei ihm die Drogen gefunden. Er sei wegen des Verdachts auf Rauschgifthandels der Staatsanwaltschaft übergeben worden.

Am gleichen Nachmittag gingen der Polizei bei weiteren Kontrollen zudem drei Personen ins Netz, die eine geringe Menge rezeptpflichtiger Tabletten sowie Marihuana auf sich trugen. Sie seien angezeigt, die Drogen sichergestellt worden.

SDA/chk

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch