Zum Hauptinhalt springen

Stars & Styles: Paris, not France, als Filmstar

Heute auf dem Boulevard: +++Keira Knightleys Oberweite+++Naomi Campbells Kinderwunsch+++Alice Delalls Koks-Skandal+++Michaels Jacksons schmutzige Wäsche+++

Ein Fan klatschte besonders laut bei der Premiere des Dok-Films «Paris, Not France» über die notorische am Filmfestival Toronto: der Fan war blond und heisst Paris Hilton. Das Werk von Regisseur Adria Petty, das so interessante Themen behandelt wie Paris Hiltons Image, Paris Hiltons Sextape, Paris Hiltons Geschäfte und die Paparazzi – wir ahnen, das wird ein Meilenstein der Filmgeschichte. Michael Moore, übernehmen Sie!
Ein Fan klatschte besonders laut bei der Premiere des Dok-Films «Paris, Not France» über die notorische am Filmfestival Toronto: der Fan war blond und heisst Paris Hilton. Das Werk von Regisseur Adria Petty, das so interessante Themen behandelt wie Paris Hiltons Image, Paris Hiltons Sextape, Paris Hiltons Geschäfte und die Paparazzi – wir ahnen, das wird ein Meilenstein der Filmgeschichte. Michael Moore, übernehmen Sie!
Keystone
Sie sollte die neue Kate Moss werden, aber doch nicht so! Alice Dellal, die mit dem rasierten Kopf, hat sich beim Koksen erwischen lassen, und das gleich mehrmals, wie «The Sun» berichtete. Was wohl ihr neuer Arbeitgeber Agent Provocatuer von diesem Karriere-Move hält?
Sie sollte die neue Kate Moss werden, aber doch nicht so! Alice Dellal, die mit dem rasierten Kopf, hat sich beim Koksen erwischen lassen, und das gleich mehrmals, wie «The Sun» berichtete. Was wohl ihr neuer Arbeitgeber Agent Provocatuer von diesem Karriere-Move hält?
Keystone
Elton John wird doch nicht mit Lilly Allen zusammenarbeiten, wie es ursprünglich geplant war. Nach ihrem öffentlichen Gezicke bei den GQ-Awards (wir berichteten), habe er es sich nun doch anders überlegt, gab der Altstar bekannt.
Elton John wird doch nicht mit Lilly Allen zusammenarbeiten, wie es ursprünglich geplant war. Nach ihrem öffentlichen Gezicke bei den GQ-Awards (wir berichteten), habe er es sich nun doch anders überlegt, gab der Altstar bekannt.
Keystone
1 / 6

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch