Zum Hauptinhalt springen

Stars & Styles: Paris Hilton verprügelt Paparazzo

Heute auf dem Boulevard: +++ Der schönste Busen +++ Charlie Sheens Hobbys +++ Bushido macht Politik-Praktikum +++

Was ist los mit Paris Hilton? Nach einem Clubbesuch wurde sie in der Tiefgarage vom Paparazzo Billy Barrera nicht zum ersten Mal fotografiert, woraufhin sie sich auf ihn stürzte und ihm die Kamera wegnehmen wollte. Ihre Entourage unterstützte sie dabei, andere Fotografen kamen hinzu und machten Videos. «Paris benahm sich, als ob sie auf Drogen war und hat mich grundlos attackiert», sagte der Fotograf gegenüber «E!News». Er denkt sogar darüber nach, sie zu verklagen: «Das ist nicht mein Stil, aber ich habe grosse Schmerzen.»
Was ist los mit Paris Hilton? Nach einem Clubbesuch wurde sie in der Tiefgarage vom Paparazzo Billy Barrera nicht zum ersten Mal fotografiert, woraufhin sie sich auf ihn stürzte und ihm die Kamera wegnehmen wollte. Ihre Entourage unterstützte sie dabei, andere Fotografen kamen hinzu und machten Videos. «Paris benahm sich, als ob sie auf Drogen war und hat mich grundlos attackiert», sagte der Fotograf gegenüber «E!News». Er denkt sogar darüber nach, sie zu verklagen: «Das ist nicht mein Stil, aber ich habe grosse Schmerzen.»
Keystone
Der schönste Busen gehört Marylin Monroe. Obwohl sie seit 50 Jahren tot ist, kam sie laut «Daily Mail» in einer entsprechenden Umfrage in England auf den ersten Platz, vor Liz Hurley, Sophia Loren und Scarlett Johansson.
Der schönste Busen gehört Marylin Monroe. Obwohl sie seit 50 Jahren tot ist, kam sie laut «Daily Mail» in einer entsprechenden Umfrage in England auf den ersten Platz, vor Liz Hurley, Sophia Loren und Scarlett Johansson.
Keystone
Schauspieler Ryan Reynolds spielt die Hauptrolle im «Highlander»-Remake. Im Original von 1986 hatte Christopher Lambert den unsterblichen Schotten Connor MacLeod gegeben. Die Dreharbeiten sollen laut der Produktionsfirma noch dieses Jahr beginnen.
Schauspieler Ryan Reynolds spielt die Hauptrolle im «Highlander»-Remake. Im Original von 1986 hatte Christopher Lambert den unsterblichen Schotten Connor MacLeod gegeben. Die Dreharbeiten sollen laut der Produktionsfirma noch dieses Jahr beginnen.
Keystone
1 / 8

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch