Zum Hauptinhalt springen

Mama von fünf Bengaltigern

Die Raubtier-Dompteurin Carmen Zander gastiert mit dem Circus Royal erstmals in Zürich.

Herrin über die Tiger: Zander zog die fünf Geschwister mit der Flasche auf.
Herrin über die Tiger: Zander zog die fünf Geschwister mit der Flasche auf.
© Carmen Zander
«Für ein Vermögen» kaufte sie die von der Mutter verstossenen Tigerbabies von einem Zoo bei Osnabrück.
«Für ein Vermögen» kaufte sie die von der Mutter verstossenen Tigerbabies von einem Zoo bei Osnabrück.
© Carmen Zander
© Carmen Zander
1 / 5

Die Augenringe hat Carmen Zander mit dem Make-up perfekt kaschiert. Die Sorge um Gandhi, das Männchen in ihrer Tigergruppe, hat ihr in den letzten Tagen den Schlaf geraubt. Das Tier krümmte sich und urinierte öfter als sonst. Statt wie geplant am Montagmorgen mit dem Circus Royal auf dem Hardturm ihr Gehege aufzubauen, fuhr sie mit ihrem Tigertruck in die Tierklinik und war für niemanden erreichbar. «Ich halte es kaum aus, wenn es meinen Tigern schlecht geht», sagt die 39-jährige Deutsche. Nach Narkose und Untersuchung die Diagnose und Erleichterung: Blasenentzündung. Mit Antibiotika im Gepäck steuerte sie ihren Truck schliesslich auf den Hardturm, wo sie nun vier Wochen gastieren und ihren Schützling wieder aufpäppeln wird.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.