Zum Hauptinhalt springen

Adieu Gisele

Chanel, Versace und Victoria's Secret: Das Topmodel Gisele Bündchen hatte sie alle. Nun hat sich die brasilianische Schönheit vom Catwalk verabschiedet.

Das Supermodel verabschiedet sich vom Laufsteg: Gisele Bündchen lässt sich nach ihrem letzten Catwalk-Auftritt in São Paulo feiern. (15. April 2015)
Das Supermodel verabschiedet sich vom Laufsteg: Gisele Bündchen lässt sich nach ihrem letzten Catwalk-Auftritt in São Paulo feiern. (15. April 2015)
AP Photo/Andre Penner
Ihre Model-Kollegen haben sich für den besonderen Anlass Outfits mit Bündchen-Motiven übergestreift. (15. April 2015)
Ihre Model-Kollegen haben sich für den besonderen Anlass Outfits mit Bündchen-Motiven übergestreift. (15. April 2015)
Nelson Almeida, AFP
Seit Februar 2009 ist sie mit US-Football-Star Tom Brady verheiratet, mit dem sie zwei Kinder hat. Im Bild: Brady und Bündchen mit Sohn Benjamin bei einem Training in Foxborough. (13. August 2013)
Seit Februar 2009 ist sie mit US-Football-Star Tom Brady verheiratet, mit dem sie zwei Kinder hat. Im Bild: Brady und Bündchen mit Sohn Benjamin bei einem Training in Foxborough. (13. August 2013)
AP Photo/Charles Krupa
1 / 15

Küsschen, Tränchen und standing ovations: Nach zwei Jahrzehnten auf den Laufstegen dieser Welt hat das brasilianische Topmodel Gisele Bündchen seine Karriere beendet. Die 34-Jährige lief am Mittwoch noch einmal über den Laufsteg bei der Fashion Week in São Paulo, wo sie mit 14 Jahren ihr erstes Defilee gehabt hatte. Im Publikum sassen Bündchens Eltern, ihr Ehemann Tom Brady und ihre Schwestern.

Bündchen absolvierte die 20-minütige Show der Marke Colcci im vollbesetzten Saal routiniert. Doch als plötzlich männliche und weibliche Models mit Jeans und T-Shirts mit einem aufgedruckten Bild von Bündchen auf die Bühne strömten, war es mit der Fassung vorbei. Die 34-Jährige hielt kurz inne und brach dann in Tränen der Rührung aus.

Auf den Körper gehört

Bei dem Entschluss, sich nach zwei Jahrzehnten vom Laufsteg zu verabschieden, habe sie auf die Signale ihres Körpers gehört, hatte Bündchen kürzlich gesagt. «Mein Körper hat mich gebeten aufzuhören», sagte sie einer Zeitung.

«Ich respektiere meinen Körper – und es ist ein Privileg, aufhören zu können.»

Gisele Bündchen

Ihr Abschied vom Laufsteg sei aber «keine Pensionierung». Sie wolle sich künftig auf andere Projekte konzentrieren und mehr Zeit mit ihrer Familie verbringen. Bündchen ist mit dem US-Football-Star Brady verheiratet, mit dem sie zwei Kinder hat, Vivian und Benjamin.

Bündchen war lange Jahre das Gesicht des Modehauses Chanel, arbeitete aber auch für Valentino, Versace, Louis Vuitton und Victoria's Secret. Nach Schätzung des «Forbes»-Magazins verdiente Bündchen allein im vergangenen Jahr 47 Millionen Dollar (etwa 44 Millionen Euro). In den vergangenen acht Jahren war sie das bestbezahlte Model der Welt. 2011 lancierte Bündchen eine eigene Wäschekollektion, «Gisele Bündchen Intimates». Sie soll nun die Eröffnung eigener Geschäfte planen.

Die 1,80 Meter grosse blonde Bündchen wurde 1994 in ihrer Heimatstadt Horizontina im Süden Brasiliens entdeckt. Ihre Familie hat auch deutsche Wurzeln.

AFP/pst

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch