Zum Hauptinhalt springen

Der dominierende Provokateur

Martin Fourcade, der beste Biathlet der Gegenwart, feierte seinen Olympia-Triumph bereits nach dem letzten Schiessen.

Siegessicher: Martin Fourcade bejubelt seinen Triumph, während seine Konkurrenten noch schiessen.
Siegessicher: Martin Fourcade bejubelt seinen Triumph, während seine Konkurrenten noch schiessen.
Keystone

Die Geste dürfte den Konkurrenten von Martin Fourcade missfallen haben. Als Führender kam der Franzose zum letzten Stehend-Schiessen, traf viermal und setzte dann auch noch die letzte Kugel ins Schwarze. Der Franzose drehte sich um, ballte die Faust, erhob dann den Zeigefinger und jubelte den Zuschauern zu. Er liess sich dabei viel Zeit. Derart sicher war sich der 25-Jährige, dass er nicht mehr eingeholt und auch nicht stürzen würde im tiefen Schnee von Krasnaja Poljana. Der derzeitige Dominator der Biathlon-Szene behielt recht.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.