Zum Hauptinhalt springen

Analyse zu den Anti-Masken-Demos Ohne mich!

Menschen fühlen sich in der Pandemie ohnmächtig, sie sind von den ständig neuen Massnahmen überfordert. Ihr Kampf gegen die Maskenpflicht ist ein Versuch, Souveränität zurückzuerlangen.

«Masken weg, Freiheit her»: Demonstration in Zürich gegen Corona-Massnahmen.
«Masken weg, Freiheit her»: Demonstration in Zürich gegen Corona-Massnahmen.
Foto: Alexandra Wey (Keystone)

Mehr als tausend Personen haben kürzlich in Zürich gegen die Maskenpflicht demonstriert. Der Komiker Marco Rima unterstützte die Demonstranten mit einem sechsminütigen Video auf Facebook, in dem er mitteilte, was er von Schutzmasken hält: nichts. «Solche Lappen vor dem Gesicht», sagte Rima in die Kamera. Und kritisierte die Maskenpflicht mit einem absurden Vergleich: «Wenn man an Aids denkt, muss ich jetzt vorsorglich immer mit einem Kondom in der Hose herumlaufen?»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.