Bern

Publibike-Velos ab Montag wieder in Betrieb

BernAb Montag sollen die ersten nachgerüsteten Publibike-Velos in Bern wieder zur Verfügung stehen. Die Velo-Schlösser sollen nun diebstahlsicher sein.

Ab Montag sollen die ersten Publibikes wieder zurück auf Berns Strassen sein.

Ab Montag sollen die ersten Publibikes wieder zurück auf Berns Strassen sein. Bild: Beat Mathys

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Nachdem in Bern und anderen Städten die Schlösser von Publibike-Velos manipuliert wurden und Unbekannte die Velos entwendet hatten, hatte Publibike diese Mitte August eingezogen, um die Schlösser umzurüsten.

In Bern stehen die ersten Leihvelos mit nachgerüsteten Schlössern ab Montag wieder zur Verfügung. Ab Donnerstag sollen alle 700 Velos nachgerüstet und wieder in Betrieb sein, wie Publibike in einer Mitteilung am Freitag schreibt.

Die Schlösser der Leihvelos konnten sicherheitstechnisch nachgerüstet werden. Tests durch ein spezialisiertes, externes Prüfinstitut hätten ergeben, dass die nachgerüsteten Schlösser den gebräuchlichen Anforderungen entsprechen und nicht mehr unrechtmässig geöffnet werden können, heisst es in der Mitteilung. Dies gelte vorbehaltlich grober Gewaltanwendung, mit der jedes Veloschloss aufgebrochen werden kann, so das Unternehmen weiter.

Gutschrift für Abonnenten

«Wir sind froh, dass wir das Veloverleihnetz «Velo Bern» nächste Woche schrittweise wieder in Betriebnehmen können»,wird Bruno Rohner, Geschäftsführer von Publibike in der Mitteilung zitiert. Alle Abonnentinnen und Abonnenten erhalten als Entschädigung bis Ende Jahr eine Gutschrift für die Dauer von zwei Monaten des jeweiligen Abonnementstyps.

Kunden ohne Abo können eine Woche lang «FreeBike» (30 Minuten kostenlose Fahrt mit Velo oder E-Bike pro Ausleihe). Dies gelte für Kunden ohne Abo, die bereits registriert sind oder sich bis zum 7. Oktober 2018 registrieren.

Neustart auch in Zürich und Freiburg

In Zürich wird Publibike die nachgerüsteten Velos des Netzes «Züri Velo» schrittweise ab dem 24. September 2018 wieder in Betrieb nehmen, in Freiburg ab dem 2. Oktober. Alle Abonnentinnen und Abonnenten erhalten bis Ende Jahr eine Gutschrift von zwei Monaten für den jeweiligen 14. September 2018 Abonnementstyp. PubliBike rechnet damit, bis Mitte Oktober die insgesamt 2400 Leihvelos aller acht Veloverleihnetze nachrüsten zu können. (tag/pd)

Erstellt: 14.09.2018, 10:40 Uhr

Artikel zum Thema

Publibike hat jetzt Schlösser, die schliessen

Bern Laut Experten verfügt Publibike nun über Schlösser, mit denen die Leihvelos sicher abgeschlossen werden können. Mehr...

Zweiter Veloverleih für die Stadt Bern

Bern Publi­bike bekommt Konkurrenz: Der Berner Gemeinderat hat dem Free-Floating-Veloverleihsystem Smide mit seinen E-Bikes eine Bewilligung erteilt. Der Start erfolgt voraussichtlich im Herbst. Mehr...

«Violette Zone» sorgt für Verwirrung

Für das Velo-Verleihsystem Publibike hebt die Stadt Bern laufend Autoparkplätze auf. Trotzdem dürfen Autofahrer die leeren Parkplätze nicht mehr nutzen. Mehr...

Abo

Die ganze Region. Im Digital-Light Abo.

Die BZ Langenthaler Tagblatt digital im Web oder auf dem Smartphone nutzen. Für nur CHF 17.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!

Kommentare

Service

Von Kino bis Festival

Finden Sie hier die schönsten Events in unserer Region.

Die Welt in Bildern

Das knallt: Touristen flanieren durch die blutroten Sommerzypressen-Felder im japanischen Hitachinaka. Diese intensive Farbe nehmen die Pflanzen jeweils im Herbst an. (22. Oktober 2018)
(Bild: Toru Hanai) Mehr...