Zum Hauptinhalt springen

Mehrere Container brannten

In Biel gerieten in der Nacht auf Dienstag Container in Brand. Die Polizei geht von Brandstiftung aus.

Im Stadtzentrum von Biel wurden an verschiedenen Örtlichkeiten Container in Brand gesetzt.
Im Stadtzentrum von Biel wurden an verschiedenen Örtlichkeiten Container in Brand gesetzt.
Adrian Moser

In der Nacht von Montag auf Dienstag brannten im Stadtzentrum von Biel an sechs verschiedenen Örtlichkeiten mehrere Container und weitere Objekte. Die Berufsfeuerwehr Biel konnte die Brände an sämtlichen Orten löschen, wie die Polizei in einer Mitteilung schreibt.

Bei den Vorfällen wurde nach aktuellem Kenntnisstand niemand verletzt. Eine Person wurde durch ein Ambulanzteam vor Ort kontrolliert. Ein Kinderwagen sowie mehrere Container wurden durch die Feuer beschädigt. Ersten Schätzungen zufolge beträgt der Sachschaden mehrere 10'000 Franken.

Gemäss ersten Erkenntnissen der Kantonspolizei Bern dürften die Brände vorsätzlich gelegt worden sein. Es werden deshalb Zeugen gesucht. Personen, die im genannten Zeitraum im Zentrum Biels verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder sonstige Angaben machen können, werden gebeten, sich unter 032 324 85 31 zu melden.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch