Zum Hauptinhalt springen

Kühne Konkurrenz für die Jungfraubahn

Inspiriert durch die Weltausstellung 1878 in Paris war auf der Wengernalp ein mutiges Projekt geplant. Zustande gekommen ist es nie.

«Le Grand Ballon Captif» an der Weltausstellung in Paris war das Vorbild für das Fesselbahnprojekt zum Jungfraugipfel. Bild: PD
«Le Grand Ballon Captif» an der Weltausstellung in Paris war das Vorbild für das Fesselbahnprojekt zum Jungfraugipfel. Bild: PD

Kaum hatte Adolf Guyer-Zeller sein Konzessionsgesuch zum Bau der Jungfraubahn beim Bundesrat eingereicht, traten in der Folge noch weitere Unternehmer mit ihren teils abenteuerlichen Projekten an die Öffentlichkeit.

Als das luftigste Transportkonzept darf ohne Zweifel das von einigen Ingenieuren vor 125 Jahren vorgestellte Projekt bezeichnet werden. Sie waren von Henri Giffards «Le Grand Ballon Captif» inspiriert, welcher an der Weltausstellung 1878 in Paris die grosse Attraktion war, und planten den Bau eines ebensolchen Ballons in Wengen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.