ABO+

Die mit der Wut

Milva Stark weiss als Erste im Berner Schauspielensemble, dass sie gehen muss, wenn nächstes Jahr Theaterchef Roger Vontobel seine Arbeit aufnimmt. Sie ist ein Publikumsliebling, der durch einen Schicksalsschlag zum Theater kam.

Die Frau für den Szenenapplaus: Milva Stark.

Die Frau für den Szenenapplaus: Milva Stark.

(Bild: Franziska Rothenbühler)

Michael Feller@mikefelloni

Milva Stark ist die Frau für den grossen Zorn, für die Wut und den Ausbruch, immer wieder. Das war zuletzt in «Der Sohn» so, im dritten Teil der Odysseus-Trilogie von Konzert Theater Bern: Sie beflügelte als Odysseus’ Tochter alle anderen – aus der Nebenrolle heraus, mit dem Temperament, das sie ihrer Figur mitgab. Oder in der Theateradaption «Beresina» mit einer Wutrede gegen die Männer, für die es in jeder Vorstellung Szenenapplaus gab.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt