Zum Hauptinhalt springen

Das rasende Kind

Janik Brechbühl ist acht Jahre alt und fährt Kart. Dabei gewinnt er auch gegen 12-Jährige.

Ob Janik Brechbühl Angst hat, wenn er 100 Stundenkilometer fährt? «Natürlech nid, ich muess mi ja uf ds Fahre konzentriere.» Fotos: Adrian Moser
Ob Janik Brechbühl Angst hat, wenn er 100 Stundenkilometer fährt? «Natürlech nid, ich muess mi ja uf ds Fahre konzentriere.» Fotos: Adrian Moser

Wenn der 8-jährige Janik Brechbühl auf der Geraden durchzieht, fährt sein Kart fast 100 Kilometer pro Stunde. «Im Training waren es sogar einmal 116 Stundenkilometer», stellt er klar und holt Luft, um die Geschichte eines Rennens in Frankreich zu erzählen. Er sitzt im Fond des Mazdas seiner Eltern. Die Mutter sitzt hinter dem Steuer. Ab und zu ergänzt sie die Erzählung ihres Sohnes, aber meistens lächelt sie nur.

Und so sieht das aus der Ego-Perspektive aus, wenn Janik Brechbühl Gas gibt. (Video: pd)

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.