Zum Hauptinhalt springen

Vize-Miss-Bern und TeleBärn-WetterfeeModeratorin Anne-Cécile Vogt ist gestorben

Anne-Cécile Vogt hat den Kampf gegen eine schwere Krankheit verloren. Die Moderatorin und Schauspielerin war unter anderem für das Berner Stadttheater aktiv.

Anne-Cécile Vogt bei einem Fototermin, als sie 2009 Wetterfee bei Tele Bärn war. (Archivbild)
Anne-Cécile Vogt bei einem Fototermin, als sie 2009 Wetterfee bei Tele Bärn war. (Archivbild)
Foto: Urs Baumann

Die ehemalige TeleBärn-Moderatorin und Entertainerin Anne-Cécile Vogt ist tot. Das geht aus mehreren Todesanzeigen hervor, die Ende August publiziert wurden. Sie hat mit 39 Jahren den Kampf gegen eine schwere Krankheit verloren.

Vogt studierte laut ihrer Website Schauspiel an der Playhouse West (Los Angeles), dem Art of Acting Studio (Los Angeles) sowie an der New York Film Academy. Später trat sie am Berner Stadttheater und in Kurzfilmen auf.

Als Moderatorin führte bei Servus TV, MTV Schweiz, dem Schweizer Sportfernsehen (SSF), Sat 1 sowie TeleBärn durch verschiedene Sendungen. Zudem moderierte und präsentierte sie diverse Anlässe, darunter während mehreren Jahren die Miss Bern-Wahl im Kursaal und die Tour de Suisse. Sie hinterlässt ihren Ehemann und die gemeinsame Tochter.

Seit Mai hatte Vogt bei TeleBärn das Diskussionsformat «TalkTäglich» moderiert. Beim Regionalfernsehen war sie in einer am 18. August ausgestrahlten Folge zuletzt vor der Kamera zu sehen.

Ausserdem erreichte Vogt im Jahr 2001 bei den Miss-Bern-Wahlen den zweiten Rang.

Auf Facebook nimmt unter anderem der ehemalige Radrennsportler Franco Marvulli von der Entertainerin Abschied.

ber