Zum Hauptinhalt springen

Bauprojekt der Stadt BernMinus 14 günstige Wohnungen, plus 10 Schulräume

Markanter Bau im Breitenrain: Das Doppelmehrfamilienhaus an der Scheibenstrasse 36 und 38 soll abgerissen und das Grundstück für Schulzwecke umgenutzt werden.

Geduscht wird im Keller

Umnutzung «unumgänglich»

Die beiden Wohngebäude sind bloss durch einen Zaun vom Areal der Volksschule Breitfeld getrennt.

Anwohner wussten von nichts

1 Kommentar
    E.Gehri

    Gemäss Aebersold sei das Projekt spruchreif? So nicht! Wie sich das momentan präsentiert, ist das Ganze eine Provokation.

    Schulraum ja, aber nicht auf Kosten eines Wohngebäudes. Da sehe ich doch eher einen Pavillon (Holzbau?), der auf dem Rasenplatz aufgestellt werden kann. Da der Wohnungsbau in diesem Quartier nicht mehr weiter entwickelt wird, sind die Schulräume bald wieder überflüssig.