Zum Hauptinhalt springen

Kaisin expandiert nach BernMehr Bowls für Bern

Das Zürcher Unternehmen Kaisin eröffnet den ersten Standort in Bern.

Claudia Salzmann

Vor drei Jahren gab es in Bern noch kein Lokal, in dem man Poké Bowls essen konnte. Poké Bowls sind eine japanisch-hawaiianische Spezialität. Dabei werden Schüsseln mit klein geschnittenen Zutaten gefüllt. Die Ersten, die dies in Bern auftischten, war das Flow in der Welle 7. Darauf folgte das Hotel Schweizerhof. Heute findet man die Bowls fast an jeder Ecke: im Foodcourt des Berner Hauptbahnhofs im Rice up, in der Spitalgasspassage beim Rice Bowls, an der Neuengasse im The Good Guys, um nur drei zu nennen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen