Zum Hauptinhalt springen

Vor der ReitschuleMann von vier Unbekannten ausgeraubt

Am Freitagabend wurde im Bereich der Berner Schützenmatte ein Fussgänger überfallen. Die Polizei sucht Zeugen.

Am Freitagabend gegen 21 Uhr ist in Bern ein Mann nach eigenen Aussagen von vier Unbekannten angegriffen und ausgeraubt worden. Er habe sich auf der Schützenmatte unterhalb der Eisenbahnbrücke, im Bereich der Ping-Pong-Tische aufgehalten, als die Täter ihn unvermittelt überfallen hätten. Sie erbeuteten eine Uhr und Bargeld, und flüchteten zu Fuss in Richtung Schützenmattstrasse.

Die Kantonspolizei Bern sucht nun Zeugen und hat am Sonntag folgende Personenbeschreibungen veröffentlicht: Einer der Täter soll 20 bis 25 Jahre alt sein, 1,70 bis 1,75 Meter gross und von schlanker Statur. Er hat schwarze Haare, braune Hautfarbe und dunkle Augen. Zum Tatzeitpunkt trug er einen blauen Mundschutz und ein dunkles Cap. Ein zweiter Täter sei zirka 25-jährig, von schlanker Statur, schwarzhaarig und hatte einen schwarzen Kinnbart. Er trug zum Tatzeitpunkt eine schwarze Hose mit weissen Linien.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 031 638 81 11 entgegen.

(mb / pd)