Zum Hauptinhalt springen

Der Grand Canyon der Schweiz

Vor 9500 Jahren versank das Bündner Vorderrheintal zwischen Reichenau und Ilanz unter einem Berg aus Schutt und Fels. Heute erwartet den Wanderer im Bergsturzgebiet eine der spektakulärsten Landschaften der Schweiz: die Rheinschlucht.

Einblick in den Swiss Grand Canyon: Im Aufstieg nach Conn bieten sich immer wieder faszinierende Blicke auf die Rheinschlucht.
Einblick in den Swiss Grand Canyon: Im Aufstieg nach Conn bieten sich immer wieder faszinierende Blicke auf die Rheinschlucht.
Daniel Fleuti
In der Schlucht: Wandern entlang der Rhätischen Bahn und des Flusses.
In der Schlucht: Wandern entlang der Rhätischen Bahn und des Flusses.
Daniel Fleuti
Die Karte
Die Karte
Grafik: sgb / Quelle: Swisstopo
1 / 5

Irgendetwas stimmt hier nicht. Wir stehen am Bahnhof Valendas-Sagogn, der Zug, der uns von Chur in 25 Minuten Fahrt hierhergebracht hat, ist hinter der nächsten Kurve verschwunden. Eine Handvoll Häuser, eine an­gejahrte Brücke und ein sonnengebräuntes Stationsgebäude, das zum Café umgewandelt worden ist, sind alles, was es hier zu geben scheint.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.