Vom Segen einer Droge

Cannabis ist mehr als nur ein Rauschmittel: Die umstrittene Pflanze wird auch in der Medizin bei schwer the­rapierbaren Krankheiten eingesetzt. Und das in manchen Fällen mit Erfolg, wie unser Beispiel zeigt.

Weniger Verkrampfungen dank Cannabis: MS-Patient Daniel Staedeli lässt seine Beine von Neurologe Andreas Baumann untersuchen.

(Bild: Thomas Peter)

Stefan Aerni

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote
Abonnieren Sie jetzt