Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Fliegerschiessen auf der AxalpLuftwaffe zündete Feuerwerk über 4000 Köpfen

Ein Cougar-Helikopter wirft Leuchtfakeln über der Axalp ab.
Ein F/A-18-Kampfjet der Schweizer Luftwaffe fliegt über die Köpfe des Publikums anlässlich des Fliegerschiessens am Mittwoch auf der Axalp ob Brienz.
Zwei Tiger F-5 der Patrouille Suisse während deren Darbietung am Mittwoch anlässlich des Fliegerschiessens auf der Axalp ob Brienz.

«Unsere Haupttätigkeit für das Fliegerschiessen findet in den Tagen zuvor statt.»

Reto Kunz, Kommandant Militärflugplatz Meiringen-Unterbach
Ein F/A-18-Kampfjet beim Vorbeiflug hoch über den Köpfen der Flugshow-Gäste.

4000 auf der Axalp

Ein Tiger F-5 wirft anlässlich des Fliegerschiessens Fackeln ab.
Ein Fallschirmspringer der Schweizer Armee bei dessen Darbietung vor den Zuschauern auf der Axalp.
Auch ein Pilatus PC-21 war Teil der Axalper Flugshow.

Keine Show am Donnerstag

4 F/A 18-Kampfjets und ein Hawker Hunter T.68 (re.) werfen anlässlich der Axalper Flugshow Fackeln ab.

Temporäre Infrastrukturen

8 Kommentare
Sortieren nach:
    Andreas Flury

    Eine unnötige Verschleuderung von Steuergeld.