Zum Hauptinhalt springen

Fit in den Sommer

Mit den ersten warmen Sonnenstrahlen erwachen auch die Lebensgeister wieder. Höchste Zeit also, die Sportschuhe zu schnüren und vielleicht bis im Sommer noch das eine oder andere überflüssige Pölsterchen loszuwerden.

«Ich bin in einem Flow»: Brigitte Rohrer, sieben Kilo leichter als Anfang  Jahr,   joggt durch den aufblühenden Bremgartenwald.
«Ich bin in einem Flow»: Brigitte Rohrer, sieben Kilo leichter als Anfang Jahr, joggt durch den aufblühenden Bremgartenwald.
Urs Baumann
Paolo Colombani (46), Ernährungswissenschaftler an der Eidgenössischen Hochschule für Sport.
Paolo Colombani (46), Ernährungswissenschaftler an der Eidgenössischen Hochschule für Sport.
zvg
1 / 2

Als Brigitte Rohrer in diesen Tagen erstmals wieder durch den Bremgartenwald joggt, ist sie überrascht, wie gut sie vorankommt und wie leicht sie sich fühlt. «Ich befinde mich in einem regelrechten Flow», sagt sie und blinzelt zufrieden in die Sonne. Bisher war der 40-jährigen Gelegenheitssportlerin im Frühling der Neustart immer schwergefallen. Kein Wunder, liess sie doch im Winter jeweils die Zügel schleifen, machte praktisch keinen Sport und schaute auch nicht aufs Essen und Trinken.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.