Zum Hauptinhalt springen

Alt muss gar nicht alt aussehen

Vorbei sind die Zeiten, in denen sich ältere Frauen in Unscheinbares und Braves hüllten – heute können sie fast alles tragen. Nie zuvor waren die Altersgrenzen in der Mode so fliessend wie heute.

Das modische Repertoire für ältere Frauen ist schier grenzenlos. Solange das Material hochwertig ist und die Schnitte sitzen.
Das modische Repertoire für ältere Frauen ist schier grenzenlos. Solange das Material hochwertig ist und die Schnitte sitzen.
Andreas Kuehn

Der Name täuscht: Der sogenannte Granny-Look, der sich durch grau gefärbte Haare, Faltenröcke, Schluppenblusen und brave Strickjäckchen definiert, ist nicht etwa für ältere Menschen gedacht, sondern bei jungen Trendsettern derzeit voll ­angesagt.

Andererseits sieht man immer mehr Menschen der Best-Age-Generation in Chucks (das sind Textilturnschuhe, zum Beispiel der Marke Converse), Motorradjacken, Statement-Shirts (mit Schriftzügen), zerrissenen Jeans, Kapuzenjacken oder anderen Teilen, die ursprünglich für die Jugend konzipiert waren.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.