Zum Hauptinhalt springen

Die Last mit der Lust

Während manche Frauen allein durch Fantasien einen sexuellen Höhepunkt erleben können, kommen andere selbst mithilfe körperlicher Stimulation nicht in dessen Genuss. Nichts scheint unberechenbarer als der weibliche Orgasmus.

Miriam Lenz
Ungezwungen statt verkrampft: Das Liebesspiel muss nicht in einem Höhepunkt gipfeln – er ist aber das Sahnehäubchen auf dem Sexualakt.
Ungezwungen statt verkrampft: Das Liebesspiel muss nicht in einem Höhepunkt gipfeln – er ist aber das Sahnehäubchen auf dem Sexualakt.
Fotolia
Eine Sexjournalistin, die weiss, wie es geht. In ihrem vielversprechenden Sexratgeber verrät die bekannte «Cosmopolitan»- und «Penthouse»-Autorin, wie eine Frau zu jeder Zeit, an jedem Ort und  auf jede beliebige Weise zur sexuellen Erfüllung  kommen kann   (Tosa GmbH, ca. 17 Fr.).
Eine Sexjournalistin, die weiss, wie es geht. In ihrem vielversprechenden Sexratgeber verrät die bekannte «Cosmopolitan»- und «Penthouse»-Autorin, wie eine Frau zu jeder Zeit, an jedem Ort und auf jede beliebige Weise zur sexuellen Erfüllung kommen kann (Tosa GmbH, ca. 17 Fr.).
Zu zweit ist der Orgasmus doppelt schön! In diesem Ratgeber (der Ergänzung zum Buch «Die perfekte Liebhaberin») weiht die amerikanische Sexexpertin Lou Paget die Männer in die Geheimnisse der weiblichen Lust ein und verrät, was die Frauen verrückt macht (Goldmann, ca. 17 Fr.).
Zu zweit ist der Orgasmus doppelt schön! In diesem Ratgeber (der Ergänzung zum Buch «Die perfekte Liebhaberin») weiht die amerikanische Sexexpertin Lou Paget die Männer in die Geheimnisse der weiblichen Lust ein und verrät, was die Frauen verrückt macht (Goldmann, ca. 17 Fr.).
1 / 5

Belgische Sexualforscher sollen herausgefunden haben, dass man einer Frau an der Gangart ansehen kann, ob sie selten oder häufig zum Orgasmus kommt. Je energischer und zügiger die Frau geht, desto erfüllter ihr Sexleben; je schlaffer und versteifter der Schritt, desto seltener die Orgasmen.

Was für eine fiese Studie, die das persönliche Sexualleben erkennbar machen will! Fällt es vielen Frauen doch schon im engsten Vertrauenskreis schwer, Intimstes preiszugeben. Überhaupt scheint die Theorie etwas gar weit hergeholt: Schenkt man nämlich jenen Untersuchungen mehr Glauben, wonach zusammengefasst lediglich rund 30 bis 60 Prozent der Frauen überhaupt je einen Orgasmus erlebt haben, müssten doch eigentlich weit mehr verklemmt gehende Frauen anzutreffen sein.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen