Zum Hauptinhalt springen

Verloren in der Dating-Welt

Viele romantische Sehnsüchte werden zerstört durch das virtuelle Stalken im Netz. Ein Plädoyer für Wege aus der grössten Onlinedating-Plattform der Welt, für den Ausbruch aus der Facebook-Falle.

Unsere Autorin Clara Ott empfiehlt Ihnen dringend Social Media und Affären nicht zu vermischen, auch wenn es möglich wäre: Die Facebook-App Bang with Friends hat eine Blitzkarriere hingelegt.
Unsere Autorin Clara Ott empfiehlt Ihnen dringend Social Media und Affären nicht zu vermischen, auch wenn es möglich wäre: Die Facebook-App Bang with Friends hat eine Blitzkarriere hingelegt.

Professionelle Onlinedating-Plattformen mit ihren ausgeklügelten Matching-Systemen, hohen Abopreisen und grossen Versprechen sind vielleicht nicht Ihre Sache. Zu teuer, zu nerdig, zu unromantisch, zu irgendwas. Beziehungsunfähige Singles unter Ihnen meiden solche Portale, die Fest-Liierten und ein Haufen anderer Menschen, ob nun Seitensprüngler oder Suchender, sowieso. Wer gerade niemanden kennenlernen will, der meldet sich bei so was eben nicht an. Genau da beginnt das Problem. (Lesen Sie auch: Facebook kann Ihre Ehe gefährden.)

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.