ABO+

«Mein Sohn, ich muss mit dir über Pornos sprechen»

Wie soll ich als analoger Urmensch dem jungen digitalen Zukunftsbewohner das mechanische Gerammel der Gegenwart erklären?

Das Gespräch über den fatalen Sog der Bilder im Netz ist schwierig für Eltern: Ein Junge ist schockiert von dem, was er sieht. Foto: iStock

Das Gespräch über den fatalen Sog der Bilder im Netz ist schwierig für Eltern: Ein Junge ist schockiert von dem, was er sieht. Foto: iStock

Das grosse Kind setzt sich zu mir aufs Sofa. Was nicht mehr so häufig vorkommt: Mein Sohn ist 13, ich bin zurzeit nicht so interessant für ihn. Verstehe ich. Aber jetzt gerät er in meine Nähe, weil ich eine Fernsehserie gucke, die ihn anzieht. Es geht um Spione, Waffen und Verrat, und nach zehn Minuten gibt es eine Sexszene. Ich weiss noch, wie furchtbar ich in seinem Alter die gleiche Situation mit meinen Eltern fand. Also sage ich recht ungeschickt: «Hihi, bisschen unangenehm, oder?» Also, SEHR ungeschickt. Mein Sohn seufzt. «Bis eben nicht», antwortet er trocken.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt