Zum Hauptinhalt springen

Liebe Marie Kondo

Max Küng, Reporter und Kolumnist von «Das Magazin», schreibt einen Brief über den Frühjahrsputz.

Ich werde mir eines von Marie Kondos Credos beherzigen: Sich bei jedem Gegenstand zu fragen, ob man ihn liebt. Foto: Keystone
Ich werde mir eines von Marie Kondos Credos beherzigen: Sich bei jedem Gegenstand zu fragen, ob man ihn liebt. Foto: Keystone

Wann beginnt der Frühling? Ich weiss es! Als alter Besserwisser aber weiss ich auch, dass es nicht einfach bloss den einen Frühlingsbeginn gibt. Man unterscheidet nämlich zwischen dem meteorologischen Anfang (1. März), dem astronomischen Beginn (20. März um 04:49 Uhr), dem religiösen Start (kommt ganz auf die Religion drauf an) und dem phänologischen Ausbruch des Frühlings. Letzterer bedeutet: Dann, wenn die Schneeglöckchen ihre zarten Häupter durch die Schneedecke recken; wenn es nach Frühling riecht – oder man den Lenz in sich drinnen spürt, wenn beispielsweise die Libido aus ihrem Winterschlaf erwacht und gegen den Sargdeckel hämmert.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.