Zum Hauptinhalt springen

«Hunde sind ehrlicher als Menschen»

Hunde-Physiotherapeutin Natalie Sutter löst bei ihren Patienten Verspannungen und lindert Schmerzen. Einige von ihnen schnappen während der Behandlung zu.

«Es gibt liebe Pitbulls und böse Pudel»: Hunde-Physiotherapeutin Natalie Sutter mit einem Patienten in ihrer Praxis.
«Es gibt liebe Pitbulls und böse Pudel»: Hunde-Physiotherapeutin Natalie Sutter mit einem Patienten in ihrer Praxis.
Reto Oeschger

Weshalb brauchen Hunde Physiotherapie? Auch Hunde haben Haltungsprobleme. Der Dackel, weil er einen langen Rücken hat, andere Hunde sind alt oder dick.

Welches sind die häufigsten Leiden? Am häufigsten sind Rücken- und Hüftleiden. Hunde bewegen sich dann nicht mehr gerne und werden wetterfühlig. Auch nach Operationen ist Physiotherapie angesagt. Wenn es schmerzt, verhalten sich Hunde wie Menschen, sie machen sogenannte Schonhaltung und verlagern dadurch das Problem an einen anderen Ort im Körper. Ich probiere, dieses Verhalten zu durchbrechen. Manchmal haben Hunde den Schmerz im Kopf abgespeichert, obwohl es nicht mehr wehtut. Dann muss ich ihnen wieder beibringen, sich normal zu bewegen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.