Zum Hauptinhalt springen

Raubers hohe Röstikunst

Rösti mit Speck und Spiegelei, das ist der Klassiker. Markus Rauber in Saanen hat ihn auf seiner Karte, natürlich, doch da ist noch mehr. Wilde Kreationen und etwas Süsses.

Der Profi und die perfekte Rösti: Markus Rauber von der Halte-Beiz in Saanen präsentiert eine wilde Auswahl an Rösti und eine, die es zum Dessert gibt.
Der Profi und die perfekte Rösti: Markus Rauber von der Halte-Beiz in Saanen präsentiert eine wilde Auswahl an Rösti und eine, die es zum Dessert gibt.
Markus Hubacher

Eine Rösti zum Dessert? Niemals! Vor allem nicht, wenn man vorher schon eine gegessen hat, eine klassische schwere mit viel Butter. «Sie ist ganz leicht», sagt da aber Markus Rauber über seine Kreation, die Kürbis-Rüeblitorten-Rösti. «Sie müssen mir glauben.»

Hm. Mal schauen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.