Zum Hauptinhalt springen

Dieser Fuchs hat das Herz am rechten Fleck

Bei Karl-Josef Fuchs im Spielweg im deutschen Münstertal kommt Hirschherz in die Blutwurst und Salat in den Kartoffelstampf. Dazu serviert der Koch aus dem Schwarzwald ein Eigelb.

Beurre noisette ist die Krönung: Karl-Josef Fuchs (55) beim Anrichten in der Spielweg-Küche in Münstertal.Bilder Dominik Plüss
Beurre noisette ist die Krönung: Karl-Josef Fuchs (55) beim Anrichten in der Spielweg-Küche in Münstertal.Bilder Dominik Plüss
Dominik Plüss
Fünf Komponenten: Eier, Blutwurst, Weisswurst, Kartoffelstampf, Butter.
Fünf Komponenten: Eier, Blutwurst, Weisswurst, Kartoffelstampf, Butter.
Dominik Plüss
Gebackene Hirschherzen-Blutwurst und gebratene Wild-Weisswurst auf Endiviensalat-Kartoffelstampf mit konfierten Eiern und Beurre noisette.
Gebackene Hirschherzen-Blutwurst und gebratene Wild-Weisswurst auf Endiviensalat-Kartoffelstampf mit konfierten Eiern und Beurre noisette.
Dominik Plüss
1 / 6

Münstertal, Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald, Deutschland. Am Dorfrand steht eines der weltweit bedeutendsten Bienenkundemuseen. Gleich daneben eine Gaststätte. Das Haus ist alt und schön und heisst Romantik-Hotel Spielweg. Im Eingang steht eine Frau in Tracht und begrüsst die Gäste mit freundlichen Worten. Man spürt es, hier ist alles wichtig, was mit Herzen und Herzlichkeit zu tun hat.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.