Zum Hauptinhalt springen

Auf Tempeltrip im Goldenen Dreieck

Der Norden von Thailand rehabilitiert sich von seiner Opium-Vergangenheit – und besticht mit Tempeln, Trekkingtouren und Trampeltieren.

Alles in Weiss: Die Tempelanlage Wat Rong Khun befindet sich immer noch im Bau.
Alles in Weiss: Die Tempelanlage Wat Rong Khun befindet sich immer noch im Bau.
Andreas Blatter
Die Hauptstadt: In Bangkok spielt sich das Lebenvorwiegend auf der Strasse ab.
Die Hauptstadt: In Bangkok spielt sich das Lebenvorwiegend auf der Strasse ab.
Andreas Blatter
Ein Vergnügen: Elefantenfütterung auf der Patarafarm.
Ein Vergnügen: Elefantenfütterung auf der Patarafarm.
Marcel Schmid/zvg
1 / 5

Am Anfang steht ein 137 Meter langer Tunnel – es ist dunkel. Der Fussmarsch stimmt auf das ein, was folgen wird. Skurrile Zeichnungen geben die verschiedenen Stimmungen wieder, die durch den Konsum von Betäubungsmitteln hervorgerufen werden können. Opium steht für Geheimnis, Gefahr, Furcht, Schlaf und Traum, Erleichterung von Schmerzen oder unterdrücktem Leiden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.